Mittwoch, 6. April 2011

Acht der schönsten Frauen der Welt:
CAMERA WORK präsentiert Russell James

Russell James: Flashdance, Hollywood, 2006
Die Berliner Photogalerie CAMERA WORK zeigt noch bis zum 7. Mai 2011 Arbeiten des australischen Fotografen Russell James. Nie zuvor gezeigte Akt-Aufnahmen der schönsten Frauen der Welt aus der Serie „V2“ werden um Bilder seines Künstlerprojektes „Nomad – Two Worlds“ und um weitere Ikonen, wie z.B. reizvolle Bilder aus dem Backstage-Bereich der legendären Victoria’s Secret-Show ergänzt.
Russell James: Adriana Smoking, Los Angeles, 2003
Russell James: Emanuela, Necker Island, 2010
Russell James’ Aufnahmen von den acht schönen Frauen Brooklyn Decker, Miranda Kerr, Candice Swanepoel, Erin Heatherton, Emanuela de Paula, Jarah Mariano, Rosie Huntington-Whiteley und Lindsay Ellingson sind auf der malerischen Insel „Necker Island“ unter dem Titel „V2“ entstanden und in einem, die Ausstellung begleitenden Buch zusammengefasst worden. Eine exklusive Auswahl der Bilder wird nun von CAMERA WORK zum ersten Mal in Europa ausgestellt.
Neben der Serie „V2“ werden Arbeiten des Projekts „Nomad – Two Worlds“ gezeigt; einzigartige Collagen, die in Zusammenarbeit mit australischen Künstlern entstanden sind.
Russell James’ Photographien erscheinen regelmäßig in Zeitschriften wie Vogue, W, American Photo oder GQ. Der 1962 geborene Australier hat ein ereignisreiches Leben als Polizist einer Spezialeinheit oder auch als Photomodel geführt, bevor ihm letztendlich mit 34 Jahren in New York der Durchbruch als Photograph gelang. Seit vielen Jahren arbeitet er mit den Topmodels der Welt zusammen. Seine Teilnahme an Heidi Klums TV-Format „Germany’s Next Topmodel“ hat ihn auch in Deutschland einem breiten Publikum bekannt gemacht.
Neben seinem umfangreichen Bildband „Russell James“ aus dem Jahr 2008 ist kürzlich sein neues Buch „V2“ im teNeues Verlag erschienen.
Die 1997 gegründete Photogalerie CAMERA WORK wurden und werden nicht nur Ikonen wie Man Ray, Irving Penn, Horst P. Horst, Peter Lindbergh, Peter Beard, Richard Avedon, Diane Arbus und Helmut Newton präsentiert, sondern auch junge, am Beginn ihrer Karriere stehende Küntler ausgestellt. Hier sind beispielhaft David Drebin, Silke Lauffs und Martin Schöller zu nennen, die ihre jeweils erste Ausstellung in Deutschland bei CAMERA WORK hatten und seitdem eine beeindruckende künstlerische Entwicklung beschritten haben.

Ausstellung: RUSSELL JAMES
02. April – 7. Mai 2011
(Öffnungszeiten: Dienstag – Samstag 11:00 – 18:00 Uhr)

CAMERA WORK
Kantstraße 149
10623 Berlin

www.camerawork.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen