Sonntag, 13. November 2011

Top Hatters Vespa PX125E Lusso

Vespa PX125E Lusso, Bj. 1984: Meine Vespa soll schöner werden ...


Buchtipp: Vespa – Die offizielle Chronik von 1946 bis heute

Kaum zu glauben – die Vespa ist schon 65 Jahre alt! Als Enrico Piaggio 1946 die erste Vespa auf den Markt brachte, waren die Fachleute alles andere als begeistert. Doch Piaggio ließ sich nicht beirren und ordnete die Produktion von den ersten 2500 Stück an. Er sollte für seinen Mut belohnt werden. Bereits 1952 konnte das Werk vier Lizenznehmer im Ausland vorweisen, um die weltweit gestiegene Nachfrage zu befriedigen. Bis 1956 wurden sage und schreibe eine Million Vespas produziert.
Was einst als praktisches und intelligentes Transportmittel in der frühesten Nachkriegszeit für Furore sorgte, wurde alsbald zum echten Mode-Gefährt und ist über die Jahrzehnte zum perfekten Lifestyle-Vehikel mit hohem Nutzwert avanciert. Über 17 Millionen Vespas sind seit den Anfängen produziert worden und das sympathische Vehikel erfreut sich ungebrochener Beliebtheit.
Der bekannte italienische Fachautor Giorgio Sarti legt mit diesem Prachtband eine Chronik der umfangreichen Geschichte der Vespa vor und hat in diesem Zusammenhang eine Fülle von bisher noch nie gezeigtem Bild- und Illustrationsmaterial zu Tage gefördert. Jedes der in den vergangenen 65 Jahren produzierten Modelle ist einschließlich seiner Varianten und ihrer Weiterentwicklungen ausführlich illustriert. Jedes Der Leser erhält einen ausführlichen, nach Jahrzehnten gegliederten Überblick über die technische und stilistische Entwicklung der Vespa, eingebettet in den geschichtlichen Zusammenhang.

Vespa – Die offizielle Chronik von 1946 bis heute
Giorgio Sarti
456 Seiten, mit ca.900 s/w- und Farbabbildungen
250 x 275 mm
gebunden mit Schutzumschlag,
ISBN-Nr.: 978-3-86852-384-3
49,95 € (bei amazon.de)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen