Mittwoch, 15. Februar 2012

Real british: Chapman "Airborne"-Taschen

Tornister "Para Haversack"

Sten Drop Bag Holdall: inspiriert von den Taschen, in denen britishe Soldaten ihre Sten Maschinenpistole und Munition transportierten


Seit vielen Jahren fertigt John Chapman Limited in Carlisle, Cumbria in sorgfältiger Handarbeit robuste Leinen-, Leder- und Tweed-Taschen für Reise, Freizeit und Sport. Die Taschen im klassischen englischen Stil würden perfekt als Accessoire in jeden guten Abenteuerfilm à la Indiana Jones oder Tomb Raider passen.
Nun hat Chapman - inspiriert von alter englischer Militärausrüstung - die Airborn-Military-Kollektion ins Leben gerufen.
Momentan gibt es vier Taschen, die aus schwerem, wasserdichten Stoff gefertigt sind. Die signalfarbenen Gurtbänder, die den Taschen ihre besondere Note verleihen, wurden Fallschirmgurten aus dem 2. Weltkrieg nachempfunden.
Momentan gibt es einen Rucksack, eine schmale Schultertasche, eine iPad-Tasche und eine Tragetasche. Weitere Modelle sollen folgen.
Chapman will keine Wegwerfartikel verkaufen. Daher können Kunden ihre Taschen, die ihnen nach vielen Jahren im harten Einsatz, ans Herz gewachsen sind, in Carlisle wieder aufarbeiten und reparieren lassen.

www.chapmanbags.com

Als Vorbild diente eine Falkner-Tasche: Falcon Schultertasche

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen