Donnerstag, 22. November 2012

Davosa Military: Schweizer Einsatzuhr im Vintage- und Flieger-Stil


Davosa Military mit Nato-Band

Die Schweizer Uhrenmarke Davosa hat sich des Themas Einsatzuhr angenommen; Ziel war eine Uhr im klassischen Military-Stil, die jedoch nicht martialisch anmuten sollte - das Ergebnis ist die Davosa Military Automatic. Sie orientiert sich an Fliegeruhren vergangener Jahrzehnte und dem dazugehörenden Vintage-Look. Je nach Einsatz kann man die Davosa Military an einem textilen Nato-Strap oder hydrophobierten (wassergeschützten) Lederband tragen - beide sind im Lieferumfang enthalten. Die Davosa Military ist ab sofort für 598 Euro in einer militärgrünen und einer schwarzen Variante erhältlich.

Davosa hat sich bei der Military Automatic für ein 40 Millimeter großes, satiniertes Edelstahlgehäuse entschieden, das als klassisch-schlicht bezeichnet werden kann. Der markante Look der Uhr entsteht vor allem durch das kratzresistente und gewölbte Saphirglas, die große und griffige Krone und nicht zuletzt durch das an ein Cockpit-Instrument erinnernde Zifferblatt. Insbesondere die Zeiger, die großen Stunden-Markierungen und die Datumsanzeige im „Triple Date“-Format erinnern an Höhenmesser in Flugzeugen.

Für den automatischen Antrieb der Uhr sorgt das bewährte Schweizer Qualitätswerk ETA 2824-2. Bis zu einer Tiefe von 200 Meter ist es dank eines verschraubten Stahlbodens und einer doppelt abgedichteten Krone vor Wassereinbruch geschützt. Für eine gute Ablesbarkeit sorgen große Leuchtziffern und Markierungen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen