Dienstag, 15. Januar 2013

Dawaj, dawaj: russischer Dampfhammer Hammarhead Solo-X

So dekorativ kann schnörkelos sein: Die US-Custom-Schmiede Hammarhead Industries aus Philadelphia hat aus einem bereits sehr schlichten und klassischen russischen Solo-Tourer (Ural ST 750) ein Motorrad gestaltet, wie es Kinder zeichnen würden. Klare Formen, klare Farben; alles da was nötig ist, aber mehr auch nicht. Für 14.500 US$ kann man sich seine eigene Solo-X bauen lassen. www.hammarhead.com

Kraftvolle Funktionalität  in Vollendung: Hammarhead Solo-X im Scrambler-Stil

Bei der Motorenentwicklung stand der gute alte BMW-Zweiventil-Boxer Pate.

Hammarhead Solo-X in freier Wildbahn

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen