Freitag, 23. Mai 2014

TRIUMPH Tridays 2014 unter dem Motto „Independent Days“

Vom 19. bis 22. Juni lädt das österreichische Neukirchen im Salzburger Land zur neunten Auflage der legendären TRIUMPH Tridays. 

Unter dem Motto „Independent Days“ verspricht das größte TRIUMPH-Motorradfestival der Welt Neues und Bewährtes, nicht nur auf der Bühne. Wem vier Tage Festival und Briten-Feeling pur noch nicht genügen – ab dem 15. Juni findet bereits die Triweek mit Touren durch die atemberaubende Alpenkulisse und gemütlichen Clubabenden statt.

Unter dem Motto „Independent Days“ erwartet die Besucher neue Klänge & Töne mit einem alternativen Musikprogramm, unter anderem mit den folgenden Bands: "Diving for a sunken Treasure", "Congo Faith Healers" und "Yes Sir Boss". "Jimmy Cornett and the Deadmen" dürfen natürlich auch in diesem Jahr nicht fehlen. Aber nicht nur auf der Bühne gibt es etwas zu sehen - ein Original-Motodrom aus den 1920er Jahren wird sicher die Kleinen als auch die Großen zum Staunen bringen. Der Stunt-Weltmeister Kevin Carmichael ist auch 2014 am Start, mit neuen Stunts und einer eigens dafür umgebauten Scrambler.

Die Tridays 14 stammt in diesem Jahr aus dem Hause Unique Cycle Work aus Italien. Marco Pucciarelli verwandelt die Meridien in ein Gedicht auf zwei Rädern. Die Tridays 14 wird dem Publikum am Freitagabend, 20. Juni um 22 Uhr vorgestellt.

Auch bei den 9. Tridays darf das legendäre Rumble-Sprintrennen nicht fehlen. Zum dritten Mal geben sich luftgekühlte Zweizylinder aller Marken und Triumph Dreizylinder auf der Rumble-Off-Road-Strecke ein spektakuläres Rennen. Mit dabei unter anderem WalzWerk Racing, LSL-Motorradtechnik und Nolan. Auch neu: Wenn sich genügend Frauen anmelden, gibt es sogar eine eigene Frauenklasse!

Mehr Infos www.tridays.at

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen