Samstag, 25. April 2015

Klassische Biker-Stiefel neu im Triumph-Sortiment

Mit den klassischen Schnürstiefeln und Highway Boots für Cruiser und Classic Fans hat TRIUMPH nun sein umfangreiches Bekleidungssortiment um zwei neue Exemplare erweitert.

Triumph Classic Boots
Classic Boots
Wer einen Blick für hochwertige Verarbeitung und Spaß an einem puristischen Stiefel ohne viel Schnickschnack hat, der sollte sich die neuen Classic Boots von TRIUMPH näher anschauen. Es handelt sich um einen klassisch gezeichneten und in Europa gefertigten Schnürstiefel mit hochwertigen Details.
Triumph Classic Boots in schwarz
Doppelt vernähtes und wasserabweisendes Rindleder gibt dem Stiefel zusammen mit den Metallösen für die Schnürung den klassischen Working-Boot-Look, die abriebfeste und grob profilierte Sohle sorgt für die Rutschfestigkeit. Innen ist der Stiefel mit weichem Leder gefüttert. Geschützt wird die Zone, die mit dem Schalthebel auf dem Motorrad in Berührung kommen kann, mit einer Lederdopplung, während eine hoch vernähte Zunge das Eindringen von Wasser erschwert.
Die TRIUMPH Classic Boots sind keine reinen Motorradstiefel, sondern machen auch als Freizeitbegleiter, z.B. in Kombination mit einer Biker-Jeans, eine gute Figur.
In Schwarz oder dunklem Braun sind die Classic Boots beim TRIUMPH Händler für 179,00 Euro erhältlich.

Highway Boots
Highway Boots
Cruiser und Classic Bike Fahrer werden sicherlich die ebenfalls neuen TRIUMPH Highway III Boots mögen. Wasserabweisendes, doppelt vernähtes Rindleder als Außenmaterial wird hier ergänzt durch ein robustes und pflegeleichtes Textilinnenfutter.
Eine Gummisohle sorgt für die nötige Stabilität, während eine Leder-Innensohle den Tragekomfort gewährleistet. Mithilfe zweier Lederriemen lässt sich die Weite des Schuhs im Waden- und Spannbereich individuell anpassen.
Die vorbildlich verarbeiteten Highway Boots sind ab sofort in Schwarz über jeden TRIUMPH Händler für 189,00 Euro zu beziehen.

Donnerstag, 9. April 2015

Techno-Classica Essen 2015: Mehrere Fiat Jollys werben für die weltgrößte Klassik-Messe

Im Vorfeld der Techno-Classica Essen 2015 vom 15. bis zum 19. April präsentierten der Veranstalter S.I.H.A. und die Messe Essen einen Vorgeschmack auf die Weltmesse der Automobilleidenschaft: Die Messemacher zeigten mehrere Exemplare des legendären Fiat Jolly im Essener Grugabad.
Das Strandauto avancierte ab den späten 50er-Jahren zum angesagten Accessoire der Reichen und Schönen wie beispielsweise Fürstin Gracia Patricia von Monaco, Yul Brynner und Aristoteles Onassis. Weltweit gibt es heute nur noch rund hundert des italienischen Klassikers.
Die Techno-Classica Essen ist die weltgrößte Klassik-Messe und läuft vom 15. bis zum 19. April 2015 in der Messe Essen. Am 15. April öffnet die Messe zum exklusiven Vorschautag um 14 Uhr.
Auf der Techno-Classica Essen präsentieren sich über 1.250 Aussteller den Oldtimerfans aus aller Welt.

www.technoclassica.de